Tag: refugees

Read More

Von bunter Wäsche, starkem Kaffee und Seite Drei. #refugeeswelcome

Vor drei Wochen wurde es in meiner Wohnung auf einmal ein bisschen lebendiger. Gardinenstangen, Spiegel und Bilderrahmen brachten sich von selbst an und auf einmal gabs statt Tiefkühlpizza richtiges Essen (meistens Suppe mit irgendetwas undefinierbarem, voll dekadent). Vor drei Wochen sind Emin und Nouri bei mir eingezogen. Ich wachte eines Morgens auf (die großen Erkenntnisse kommen meistens um Punkt 7 und fordern sofortiges Handeln) und es erschien mir grundfalsch und grundabsurd und grundbeschissen, dass diese doch ziemlich große Wohnung den halben, aber meistens den ganzen Tag leersteht, während Menschen in meinem Alter vor dem LaGeSo auf Bürgersteigen und in Parks schlafen. Das darf nicht sein.